Kultur macht stark

In diesen Projekten erhalten die Kinder und Jugendlichen Instrumentalunterricht in Kleingruppen, es werden Schulorchester aufgebaut, Kinder können im Rotationsprinzip mehrere Instrumente ausprobieren sowie mit Tablets sich einen Weg in die elektronisch generierte Musik bahnen.
Kinder und Jugendliche, die von Haus aus eher weniger die Möglichkeit haben, solchen Interessen nachzugehen, bekommen hiermit die Chance, sich in Gruppenkontexten einer musikalisch-ästhetischen Bildung zu widmen, und das auch noch im Rahmen der Schulzeiten. Bereits der letzte Durchgang von „Kultur macht stark“ hat gezeigt, wie wichtig diese Erfahrungen für die Entwicklung der Heranwachsenden sind, ablesbar an der großen Begeisterung bei den jeweiligen Abschlussveranstaltungen und der dringenden Bitte, doch solche Projekte alsbald wieder aufleben zu lassen.
Weitere Projekte mit anderen Kooperationspartnern sind in Planung.
 
Die administrative Betreuung seitens der Musikschule liegt in den Händen von Stefan Lindemann und Arvid Graeber.
Das Projektbüro ist erreichbar unter der Telefonnummer 0421 / 361-32038

Weitere Informationen zum Programm:

Kultur macht stark.
Bündnisse für Bildung.

Nachdem 2014-2018 die Musikschule Bremen in der ersten Förderrunde von „Kultur macht stark“ mit Projekten in verschiedenen Grund- und Oberschulen sowie KITAs vertreten war, startet im August 2018 die nächste Förderrunde. Erneut hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung ein auf fünf Jahre angelegtes Programm gestartet, mit dem insbesondere bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Haushalten bzw. Flüchtlinge eine spezifische kulturelle Förderung erhalten.
 
Für das Schuljahr 2018/2019 sind vorerst folgende Projekte bewilligt:
 
Grundschule Alt Aumund
Alt Aumunder Orchesterkinder                         
 
Grundschule Borchshöhe                          
Borchshöher Instrumentenkids
Borchshöher Orchesterkinder
 
Grundschule Buntentorsteinweg           
Jedem Kind eine Chance zum Musizieren
(Instrumentenkarussell)
 
Oberschule am Leibnizplatz                      
Space Music – Musik mit Computern