Die Musikschule Bremen

Die Musikschule Bremen gibt es seit dem Jahr 1948. Die Musikschule Bremen hat viele Angebote für

  • Kinder
  • Jugendliche
  • Erwachsene. 

 

Kurse

Kurse für ein Musik-Instrument

Hier lernt man, wie man ein Musik-Instrument spielt. Zum Beispiel:

  • Violine
    Das ist ein Streich-Instrument.
  • Gitarre
    Das ist ein Zupf-Instrument.
  • Trompete
    Das ist ein Blas-Instrument.
  • Schlagzeug
    Das ist ein Schlag-Instrument.
  • Klavier
    Das ist ein Tasten-Instrument.
  • Akkordeon
    Das ist ein Balg-Instrument.
Gesangs-Kurse

Hier lernt man singen.
Die Kurse sind für Kinder und Erwachsene

  • die noch nie gesungen haben.
  • die schon gut singen können.
  • die früher viel gesungen haben und damit wieder anfangen wollen.
  • die Gesang studieren wollen und sich darauf vorbereiten wollen.
Kurse für sehr junge Kinder

Diese Kurse sind für Kinder von 2 bis 6 Jahren.
Es gibt verschiedene Kurse.
Bei einigen Kursen machen die Eltern auch mit.

 

Andere Angebote

Musik-Gruppen

Musik-Gruppen sind für Menschen,
die ein Musik-Instrument spielen.
Einige Gruppen nennt man: Ensembles.
Das spricht man: On-zom-bells.
Einige Gruppen nennt man: Bands.
Das spricht man: Bänds
Einige Gruppen nennt man: Orchester.
Das spricht man: Or-kess-ter.

Kammermusik

Das ist eine kleine Musik-Gruppe.
Die Gruppe macht alleine Musik.
Bei anderen Gruppen muss jemand zeigen,
wann welches Instrument spielen soll.
Das macht ein: Dirigent.
Bei der Kammermusik gibt es keinen Dirigenten.

Musiklehre

Das sind Kurse über Musik.
Es gibt viele Dinge über Musik, die man lernen kann.
Zum Beispiel:

  • Wie liest man Noten?
  • Welche Töne gibt es?
  • Welche Töne passen gut zusammen?
Bandtraining

Das ist ein Kurs für Bands.
Die Menschen in einer Band lernen hier,
wie sie gut Musik zusammen machen können.
Die Bands können
verschiedene Musik-Richtungen spielen.
Zum Beispiel:

  • Rock-Musik
  • Pop-Musik
Fortbildungskurse für Musikschullehrer

Diese Kurse sind für Lehrer von der Musikschule.
Auch Lehrer können noch etwas Neues lernen.
Dann können sie auch im Musik-Unterricht
über neue Dinge reden.

Projekte

Mehr Menschen sollen Spaß an Musik haben.
Darum machen wir viele Projekte mit Musik.
Zum Beispiel:
Wir arbeiten zusammen mit Schulen in Bremen.
Wir machen in den Schulen Schulklassen
für Blas-Instrumente.
Diese Schulklassen nennen wir: Bläserklassen.

Wir haben einige neue Kurse gemacht.
So haben wir für viele Menschen
ein passendes Angebot.

Wir machen auch Treffen.
Die Treffen heißen: Instrumentenkarussell.
Die Treffen sind für Kinder in Klasse 1 oder 2.
Bei den Treffen können Kinder
unsere Instrumente üben.

Das Jugendsinfonie-Orchester Bremen

Das Jugendsinfonie-Orchester Bremen
ist eine Gruppe von uns.

Diese Gruppe macht viele Reisen in Europa
und in Ländern, die nicht in Europa sind.
Auf den Reisen macht die Gruppe Konzerte.
Die Konzerte waren auch
bei Musik-Veranstaltungen.

Einige Musik-Veranstaltungen waren sehr groß.
Viele Menschen aus der ganzen Welt waren da.
Auch Mitarbeiter vom Radio und Fernsehen
waren bei den Musik-Veranstaltungen.

Mehr Infos

150 Mitarbeiter machen bei uns die Kurse.
Der Beruf von den Mitarbeitern heißt:
Musikpädagoge.
Die Musikpädagogen machen Kurse
für etwa 2 Tausend 7 Hundert Schüler.

Wir machen etwa 2 Hundert Veranstaltungen
in einem Jahr.
Im Jahr 2016 waren 90 Tausend
Menschen bei unseren Veranstaltungen.

Diese Veranstaltungen hatten wir zum Beispiel:

  • Konzerte vom Jugendsinfonie-Orchester.
  • Musik und Licht am Hollersee.
  • Konzerte mit der
    Bremer Kinder- und Jugendkantorei.
  • Konzerte mit den Bremer Philharmonikern
  • Konzerte vom
    internationalen Jugendsinfonie-Orchester.
    100 sehr gute Jugendliche aus 20 Ländern
    machen in diesem Orchester Musik.
  • Konzerte in den Stadtteilen
  • Klassen-Konzerte
  • Konzerte mit den gleichen Musik-Instrumenten.
    Zum Beispiel:
    Konzerte nur mit Blas-Instrumenten.
  • Konzerte in der Bremer Musikschulwoche
  • Die Radio-Sendung: Quodlibet.
    Die Sendung ist auf Radio Weser.TV
    jeden Freitag von 11:05 Uhr bis 12 Uhr.

Gesunde Musikschule

Im Jahr 2013 hat die Musikschule Bremen
eine Urkunde bekommen.
Unsere Mitarbeiter machen die Kurse so,
dass sie gut für die Gesundheit sind.
Die Urkunde dafür heißt:
Gesunde Musikschule.
Auch bei Kursen für ein Musik-Instrument
kann man auf die Gesundheit achten.
Das haben die Mitarbeiter bei Fortbildungen gelernt.

Es gibt auch Forschung über Gesundheit.
Die Forschung ist von:

  • Freiburger Institut für Musikermedizin
  • Schloss Kapfenburg
  • Techniker Krankenkasse

Diese Forschung ist wichtig.
So kann man bessere Kurse machen.

Der Verband Deutscher Musikschulen

Die Musikschule Bremen ist Mitglied im
Verband Deutscher Musikschulen.
Der Verband heißt kurz: VdM.
Der VdM hat Ziele, Aufgaben und Regeln.
Das sind auch die Ziele, Aufgaben und Regeln
von der Musikschule Bremen.

Der Text in Leichter Sprache ist von:
© Büro für Leichte Sprache, Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., 2017.

© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe.
Weitere Informationen unter www.leicht-lesbar.eu